Ilde im Wandel der Zeiten

Ilde, ein zweigeteilter Ort links und rechts der Lamme und ein eher kleiner Ortsteil Bockenems. Wer glaubt, hier gäb es nichts Besonderes zu sehen, täuscht sich. Bei einem 90-minütigen Rundgang unter Leitung der Ortschronistin Doris Haars kann man Ilde neu entdecken. Im Anschluss gibt es einen kleinen gemeinsamen Imbiss. Ein Rundum-Sorglos-Paket für alle, die den Ambergau besser kennen lernen wollen.

Wann:

Dienstag, 21. Mai, 17 Uhr


Wo:

Treff an der St. Lambertikirche Groß Ilde,
31167 Bockenem-Groß Ilde


Wer:

Verein für Heimatkunde im Ambergau e.V.

 

Eintritt:

frei, Spende erbeten

 

Info:

www.heimatkunde-ambergau.de

 

Rollstuhlgerecht:

ja