Bonjour Alfeld

In Alfeld wird seit mehr als 25 Jahren Boule gespielt. Nun entsteht ein neuer Boulepark, auf dem nicht nur mit Eisenkugeln gespielt wird, sondern der Platz für verschiedene Aktivitäten bieten soll.

 

Ein dreitägiges Festival mit Boule-Turnieren, Boule-Workshops, Freiluft-Kino, Kunstausstellung und Musik. Ein kleiner Markt stellt verschiedene Produkte und Dienstleistungen vor, die, von Frankreich-Urlauber*innen mitgebracht, über die Jahre in Alfeld angekommen sind.

 

Am Freitag gibt es einen Boule-Workshop für Anfänger*innen und Boule-Turniere für Anfänger*innen und Fortgeschrittene. Am Samstag zeigt eine Ausstellung Werke von Alfelder Künstler*innen. Die Gäste können über den Markt schlendern und Musik und/oder einen Open Air Film genießen. Am Sonntag bildet ein Lavendel-Bouletournier für Profis den Abschluss des dreitägigen Boule Festivals.

 

Der Eintritt ist frei, es werden Spenden für die Alfelder Tafel und und die Weiterentwicklung des Bouleparks erbeten.

Wann:

Freitag, 30. Juli, 16-22 Uhr. Samstag, 31.
Juli, 8-23 Uhr & Sonntag, 1. August, 10-17 Uhr


Wo:

Boulepark am Schützenhaus Alfeld,
Im Hindenburgstadion 4, 31061 Alfeld


Wer:

Boulesparte des Schießsportverein Alfeld von 1925 e.V.

 

Eintritt:

frei, Spende erbeten


Anmeldung:

Schille-Schumacher Tel. 0160-261 25 90

 

Info:

www.boule-in-alfeld.de

 

Die Veranstaltung ist barrierefrei erreichbar.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.