Die letzten 5 Jahre

Das Kammer-Musical erzählt von der Beziehung eines Paares, Jamie und Cathy, die sich kennenlernen und heiraten. Die Geschichte ist chronologisch erzählt. Sie verläuft vom ersten Rendezvous, über die Hochzeit, bis hin zu dem Moment, als er Cathy verlässt. Zur gleichen Zeit wird Cathys Version rückwärts dargestellt – beginnend mit dem Moment der Trennung und zurückgehend zum ersten Kuss. Eingerahmt von einer wunderschönen Partitur, komischen und anrührenden Texten, treffen sich die beiden nur ein einziges Mal im Laufe des Stücks auf der Bühne.

 

Die letzten 5 Jahre, komponiert und geschrieben von Jason R. Brown, wurde 2001 in Chicago uraufgeführt und im März 2002 im Minetta Lane Theatre am New Yorker Off‐Broadway produziert. Die deutsche Fassung stammt von Wolfgang Adenberg und hatte am 18. Juni 2005 im Rex‐Theater Wuppertal Premiere. Die Handlung wird ausschließlich durch vierzehn gefühlvolle, leidenschaftliche aber auch humorvolle Lieder transportiert, es gibt kaum gesprochene Dialoge.

 

Das Stück eignet sich mit einem Darstellungs‐Duo, zwei Bühnenmusiker*innen, einem Regisseur und zwei Bühnentechnikerinnen besonders gut, um auch an ländlichen Orten der Hildesheimer Region präsentiert zu werden. Der Kulturladen Bockenem ermöglicht damit außerdem fünf solo‐selbstständigen Künstler*innen wieder aufzutreten. Licht, Ton und Bühne kommen von der in Sibbesse/Eberholzen ansässigen kleinen Firma BMS‐Event.

 

Das Musikstück wird anlässlich der Wiedereröffnung der Wilhelm‐Busch‐Halle in Bockenem aufgeführt.

 

Achtung: Der Termin ist vom 28. August auf den 12. September verschoben worden.

Wann:

Samstag, 12. September, 20 Uhr

 

Wo:

Wilhelm-Busch-Halle, Mahlumer Str. 20, 31167 Bockenem

 

Wer:

KulturLaden Bockenem e.V.

 

Eintritt:

15 €

 

Reservierung:

vorstand@kulturladen-bockenem.de

 

Info:

www.kulturladen-bockenem.jimdofree.com

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.