Brasilianische Nacht

Cantares, der brasilianische Chor München, bringt raffinierte Rhythmen, besondere Arrangements brasilianischer Musik, A cappella Gesang und Body Percussion auf die Bühne. Die Brasilianische Nacht ist Teil der Internationalen Fredener Musiktage (29.7.-7.8.). Das Repertoire von Cantares umfasst Kompositionen vieler berühmter brasilianischer Musiker wie Chico Buarque, Djavan, Milton Nascimento, Dorival Caymmi oder Antonio Carlos Jobim. Gemeinsam singt der Chor mit Herzblut seit 1999 unter der Leitung von Lilian Zamorano.

 

In dieser Festivalsaison der 31. Fredener Musiktage steht Lateinamerika im Mittelpunkt des Programms – ein breites und schillerndes Programmspektrum: Es verbinden sich die populären Tangos des argentinischen Komponisten Astor Piazzolla mit den Sambarhythmen aus Brasilien und den fröhlichen Klängen Kubas, gemischt mit vielen interessanten Kammermusikwerken lateinamerikanischer Komponisten aus Chile, Uruguay, Mexiko und Venezuela, die hierzulande nahezu unbekannt sind. Außerdem werden in den Konzerten verschiedene Instrumente vorgestellt, die in Südamerika entstanden sind, wie z.B. der Charango, ein gitarrenähnliches Saiteninstrument.

Wann:

Samstag, 30. Juli, 19 Uhr. Festival vom 29.7.-7.8.

 

Wo:

Hotel Steinhoff, Ballsaal, Mitteldorf 1, 31084 Freden

 

Wer:

Internationale Fredener Musiktage e.V.

 

Eintritt:

25 €

 

Reservierung:

www.reservix.de

 

Info:

www.fredener-musiktage.de

 

barrierefrei erreichbar mit rollstuhlgerechten Toiletten

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.