Lange Nacht des Bauernfilms

Am 7.10. findet die Saison 2022 von Rosen&Rüben mit der langen Nacht des Bauernfilms auf dem Hof der Familie Bleckwenn in Garmissen ein würdiges und passendes Veranstaltungsende. Der Filmabend spiegelt noch einmal pointiert den Geist der Rosen&Rüben Veranstaltungsreihe wider: kulturell hochwertige und über die Region ausstrahlende Veranstaltungen in einer lokalen und gemütlichen Atmosphäre mit ausgeprägter Gastlichkeit präsentieren.


Seit 22 Jahren bietet die Künstlerin Antje Schiffers Landwirten in der ganzen Welt ein Tauschgeschäft an: Sie malt ein Bild vom Hof und im Gegenzug filmen die Hofbesitzer*innen ihren Betrieb. Der selbstgedrehte Film wird dann professionell von Schiffers Mann Thomas Sprenger geschnitten und so zu einem authentischen Zeitzeugnis und Kulturgegenstand. Helmut Bleckwenn hat ein Video über seine Art, den Hof im Spannungsfeld von Tradition und Fortschritt zu erhalten, gedreht. In diesem Sommer hat Antje Schiffers den Hof von einem Anhänger aus gemalt und präsentiert und moderiert nun als Abschluss des Projekts am 7.10. den Filmabend in Garmissen.


Aus der Idee der Berliner Künstlerin sind bereits 39 Kurzfilme über landwirtschaftliche Betriebe aus Deutschland und dem Ausland entstanden. Schiffers hat in zwei Jahrzehnten u.a. Höfe in Brandenburg, Ungarn, Schweiz, Österreich, Spanien und sogar in Südafrika besucht und gemalt. Nach dem ersten Film über den Hof der Familie Bleckwenn darf das Publikum mitentscheiden, welcher weitere Film aus dem Archiv gezeigt wird.


Am 7.10. ist passenderweise ein weiteres Filmteam auf dem Hof Bleckwenn: Die NDR-Köchin und Moderatorin Zora Klipp befragt Helmut Bleckwenn am späten Nachmittag vor laufender Kamera zu Anbaubedingungen und Nutzen der Zuckerrübe in seinem Betrieb. Das Filmteam wird auch bei der Filmvorführung am Abend dabei sein. Vorher besucht die Fernsehköchin Klipp die Zuckerfabrik in Nordstemmen und erkundet dort den Prozess der Zuckerherstellung. Insgesamt acht Filme werden auf diese Weise in den Regionen in Deutschland gedreht, in denen die Rolle des Zuckerrübenanbaus und die Verarbeitung für die Wirtschaft eine Rolle spielen.

 

Vor Beginn des Films wird um 19 Uhr ein Warm-Up mit Tänzer*innen aus Gruppen des  Vereins „Inspired by Dance“ geboten. Filmstart ist um 19.30 Uhr


Es werden Schmalzbrote (auch vegan), Popcorn und Getränke zu fairen Preisen angeboten.

 

Wann:

Freitag, 7. Oktober, 19.30 Uhr

 

Wo:

Alte Salzstraße 8, 31174 Garmissen

 

Wer:

Inspired by Dance e.V.

 

Info:

www.inspiredbydance.de/bauernfilm

 

barrierefrei erreichbar

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.